Spiritualität, aus der Angst in die Liebe und den inneren Frieden

Es ist niemals Sinn und Zweck, sich zu verbiegen, um anderer Erwartungen zu erfüllen. Und genauso unsinnig ist es, von anderen etwas zu erwarten. Das Universum sorgt immer dafür, dass Du „bezahlt wirst“ oder „bezahlst“, für das, was geschehen ist, gedacht oder gefühlt wurde. Leben könnte so einfach sein, wenn jeder sich dessen wirklich bewusst wäre und danach leben würde. xxoxx

DER Weg zum MenschSEIN in Freiheit und SELBSTbestimmung - Die Lösung ist da, nun muss der Weg nur noch gegangen werden. - Wer geht mit?

„Die Kunst des Lebens besteht nicht darin, zu warten bis der Sturm vorbei zieht, sondern darin, zu lernen im Regen zu tanzen!“  Bob Marley

Spiritualität, dieser Begriff umfasst nicht nur die Religiosität eines Menschen, sondern auch grundsätzliche Fragen nach der Bedeutung unseres Lebens in einem grösseren Zusammenhang. Noch immer scheint es so zu sein, dass viele Menschen den Begriff „Spiritualität“ mit Religion oder Esoterik verbinden.

Scheinerleuchtete Gurus versprechen die Liebe und die Welt. Man spielt mit den Ängsten und Hoffnungen der Menschen und verdient auch noch einen Haufen Geld damit. Ein wahrer spiritueller Mensch, hilft den Mitmenschen ohne sich an jenen bereichern zu wollen! Im Gegenteil, jemand spirituelles ist sich bewusst, dass alles im Fluss ist und alles was man aussendet auch wieder zu einem zurück kommt.

Da gilt nicht: Ein Geben und ein Nehmen, Sondern: Geben von Herzen ohne etwas dafür zu erwarten

Spiritualität und Frieden.
Eine weise…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.074 weitere Wörter

Advertisements