Bist Du ein Seelenheld? Finde es heraus – jetzt!

Heute morgen bin ich mit einer Impression wach geworden, die mich nicht mehr los lässt.

Eigentlich eher mit einem Wort und dem Gedanken an zwei Videos, die ich, sagen wir mal, mit dem Gegenteil verbinde:

Seelenhelden

Der Begriff Held hat mich immer schon angezogen, auf eine Art und Weise, wie ich es nicht beschreiben kann. Wie ein tieferes Wissen darum, dass ich damit etwas zu tun habe. Neu hinzu gekommen ist der Begriff Seele, was in der momentanen Zeit des Wach-Werdens und Begreifens, wie das Leben um uns herum sich gestaltet, WER es gestaltet und was das Gesetz der Anziehungskraft und die Quantenphysik alles damit zu tun haben, keineswegs verwunderlich ist.

Aber heute morgen wurde dieser Gedanke von Erinnerungen an zwei Videos begleitet, die mir klar gemacht haben, warum wir Seelen uns so schwer tun, in dieser Welt, die von Anfang an nix Besseres zu tun hatte, als uns zu konditionieren und in Formen zu pressen, in die wir gar nicht gehören.

Elefant
©pixabay.com

Kennt Ihr die Videos von Elefanten, die als Babies mit Stricken angebunden werden? Erwachsen und stark könnten sie diese Stricke mit Leichtigkeit zerreissen, aber die Erinnerung, davon in der Kindheit gebremst worden zu sein, zusammen mit den ganzen Verletzungen und Schlägen, die sie den Rest ihres Lebens zusätzlich erhalten haben, trauen sie sich nicht.

Das führte zu einer weiteren Erinnerung an ein Rudel Hunde aus einer sogenannten Puppy Mill: Noch nie hatten diese Fellnasen Gras unter ihren Füßen gespürt, noch nie den freien Himmel und Natur pur erlebt. Sie kauerten in ihren Käfigen und wagten trotz offener Türen keinen Schritt nach draußen- bis die lieben Menschen, die sich für ihre Freilassung eingesetzt hatten, sie mit viel Liebe und Vertrauen überzeugen konnten, zaghaft ein paar Schritte nach draußen zu wagen.

©pixabay.com
©pixabay.com

Unsere Seelen sind wie diese Elefanten

Wir leben in einer Zeit voller Möglichkeiten, nie war die Auswahl an Lebensmöglichkeiten größer denn jetzt! Ob Du Single bleiben oder in einer Beziehung leben möchtest, verheiratet oder unverheiratet, angestellt oder selbständig- denk nur ein Jahrhundert zurück, da war es quasi verpönt, unverheiratet zu sein; auch Jobs wurden nicht nach dem Wunsch ausgesucht; oft genug war es pure Notwendigkeit; es war nötig, das Überleben zu sichern. An mehr war nicht zu denken, so schien es.

Und heute? Heute könnten wir ein sozial engagiertes Leben im Kongo genauso führen wie eine Finca in Ecuador, könnten uns mit Klamotten-Design ebenso selbständig machen wie mit Werbekonzepten. Wir können unsere Talente und Fähigkeiten als Grundlage unserer Arbeit wählen- und doch hält Viele von uns ein Strick aus der Kindheit zurück.

Wir ahnen unsere Stärke, doch unsere sensible Seele hat Angst

Mir kommt es so vor, als dass wir so viele Einschränkungen aus der Kindheit in uns tragen, dass selbst wenn wir vollends begriffen haben, dass wir Co-Kreatoren dieser Realität und Welt sind, wir lieber den scheinbar sicheren Weg wählen, statt uns für ein Leben, das unserer ganz persönlichen Natur entspricht, zu entscheiden.

Wer sich wie ich mit Quantenphysik und Energetik beschäftigt, und das alles zusammen bringt unter Einbeziehen der Kenntnisse um das Gesetz der Anziehungskraft, der erfährt immer mehr die eigene Kraft im täglichen Leben- und doch war es nicht nur ein schwerer Sprung ins kalte Wasser; es war viel mehr ein Aufbau an Vertrauen in mein tiefstes, inneres Selbst!

Seelenhelden sind mutig- trotz Angst!

Ich habe in meinem Leben ein paar wirklich gute Mentoren gehabt, und das führt mich zu den Videos mit den Elefanten und Hunden zurück: Unsere Seelen sitzen in uns wie verschüchterte kleine Hunde, die dem Neuen, Unbekannten nicht trauen und nicht wagen, die Käfige zu verlassen. Aber es gibt Seelenhelden da draußen, die mit Herzblut und Einfühlungsvermögen genau dabei helfen wollen: Vertrauen in Dich selbst und den natürlichen Lauf der Dinge auf zu bauen; Dich dabei zu unterstützen, wieder zurück zu Deinem echten Selbst zu kommen!

Wie in der Natur- Geben und Nehmen

Genau so, wie in der Natur alles dafür da ist, um für etwas anderes da zu sein (Wasser für die Pflanzen und Lebewesen, Bienen zum Bestäuben von Früchten für uns…), so ist auch das untereinander Helfen unter Menschen ein wichtiger Faktor für Lebenssinn, Erfüllung und Glück. Wir, die wir jetzt unsere zaghaften Schritte in unbekanntes Neuland wagen, wir sind wie eine Gruppe Siedler, die am Besten dadurch vorwärts kommen, dass sie sich gegenseitig unterstützen, Mut machen, Hilfestellungen und Gedankenanstöße geben.

Seelenhelden helfen anderen Seelen Helden zu werden

Das ist die Quintessenz der Impressionen, mit denen ich heute wach geworden bin- und die mich nur wieder darin bestätigt hat, dass es zu meinen innersten Aufgaben gehört, anderen auf ihren Weg zu helfen. Vertrauen ins Leben zu finden, wenn man immer nur auf Materielles geschaut hat, ist eine echte Herausforderung- hat aber mit einem erfüllten, glücklichen Leben überhaupt nichts zu tun. Die Challenge heißt, wieder Mensch zu werden, oder besser noch: Seelenmensch zu werden, ein Mensch, der sich nicht scheut, seine Seele zum Ausdruck zu bringen. Der sich gegen die Ellbogen-Gesellschaft und das Höher, Schneller, Weiter stellt und ganz bewusst neue Wege gehen will.

Es gibt viele kleine Techniken, die helfen, diesen neuen Weg zu gehen. Wenn auch Du Deinen inneren Seelenhelden kennen lernen und echte Erfülltheit, wirkliches Glück und Zufriedenheit, vor allem aber inneren Frieden und Balance statt Stress und Hektik in Dein Leben holen möchtest, lass uns miteinander reden!

Herzlichst

Sabine C. Dreßler

Flow’n grow!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Bist Du ein Seelenheld? Finde es heraus – jetzt!

  1. Pingback: AHA-Erlebnisse, die Dein Leben völlig auf den Kopf stellen – Blogparade | flowngrow

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s