Was 60 % aller Menschen in der Schule nicht gelernt haben- und Du auch nicht

Okay, zugegeben, irgendwie ist die Überschrift nicht ganz richtig formuliert.

Ich habe nur heute einen Artikel von mindvalley.com gelesen, in dem es um Dinge ging, die die meisten Menschen gerne in der Schule bereits für’s Leben gelernt hätten. Na, fällt Dir dazu auch etwas ein?

Sicher, angefangen vom Umgang mit Geld, weiter über die eigene Einstellung zu Wohlstand, innerem und äußerem Reichtum sowie bewusstem Denken haben wir nichts, aber auch gar nichts in der Schule gelernt. Statt dessen können wir jetzt den Scheitelpunkt, in welchem sich unsere Gardinen treffen, exakt bemessen. Schule ist alles andere als eine Vorbereitung auf’s Leben.

60% hätten gern eine Glücks-Stunde in der Schule gehabt

Jawohl, Du hast richtig gelesen: Über 60 % der Befragten haben angegeben, sie hätten es für Ihr Leben als wirklich wichtig empfunden, wäre in der Schule bereits gelehrt worden, was Glück ist, wie man glücklich werden kann und welche Strategien und Trainingsmöglichkeiten es gibt, dieses Glück zu erzeugen und zu finden. Ich schließe mich dem an, denn auch hierzulande mangelt es vielen um mich herum wirklich an dieser Fähigkeit, das wahre Glück überhaupt zu erkennen- bzw. für sich selbst zu definieren.

Es gibt kein Wenn-Dann-Glück

Tja, das vermaledeite „Wenn xy endlich passiert ist, dann werde ich glücklich sein. Wie viele denken wohl so? Doch jeder, der auch nur einmal wirklich glücklich war, weiß, dass es nicht die kurzfristige Euphorie nach dem Kauf der neuen Schuhe, des neuen Autos oder der tollen Spielekonsole ist.

Echtes Glück ist nachhaltig

Seit Jahrhunderten philosophieren die großen Denker jeder Nation und Religion über Glück und Wege, es zu erreichen. Ihnen allen ist eines gemeinsam: Echtes Glück setzt sich aus vielen kleinen Mosaiks-Steinchen zusammen. Nicht der Lottogewinn macht glücklich, sondern die Zufriedenheit mit dem, was man hat. Sicher mag Vieles verbesserungswürdig sein, und dennoch haben (oder hätten) wir genügend Gründe, das, was wir bereits haben und um uns herum sehen, bereits zu schätzen.

Mein Glücks-Mosaik

Mich macht es zum Beispiel glücklich, jetzt die ersten Schneeglöckchen vorwitzig ihre kleinen Köpfchen aus der Erde recken zu sehen. Sie sind ein Versprechen, das garantiert gehalten wird- der Frühling kommt, ob wir wollen oder nicht, ob wir ihn lieber gestern als morgen oder lieber gar nicht haben möchten- er kommt.

Dazu ein Lächeln von einem Fremden im Supermarkt, ein sympathischer kleiner Wortwechsel an der Kasse, ein friedlich-entspannter Abend im Kreise meiner Lieben – Herz, was begehrst Du mehr!?!

Und so wache ich morgens auf mit glücklichen Gedanken und Gefühlen vom Vortag, mit Gedanken an die Fülle an Möglichkeiten, die der neue Tag bringt, mit Freude über tiefen, entspannten Schlaf, mit Dankbarkeit für die ersten kreativen Gedanken während des Aufwachens- oder manchmal auch echte Knotenlöser-Impressionen, die mir ein inneres „Eigentlich logisch“ entlocken und den Schleier zwischen mir und der echten Welt jenseits der sogenannten Realität ein wenig lüften.

Glücklich im Flow- Reite auf Deiner Welle!

Ob ich glücklich bin? Ja, das bin ich! Ich sitze hier grinsend wie ein Honigkuchen-Pferd, platze beinahe vor Energie und habe das Gefühl, auf der Welle des Lebens, auf meiner „Seelenweg-Welle“ zu reiten. DAS nenne ich „im Flow“ sein und unter uns Pastoren-Töchtern: Es ist einfach nur grandios! 🙂

Was ist mit Dir? Versuchst Du auch, ganz bewusst das Glück in Dein Leben zu holen? Was sind Deine Strategien- oder kann ich Dir dabei helfen? Das Leben ist zu kurz, um NICHT glücklich zu sein!

Herzlichst

Sabine C. Dreßler

Flow’n grow!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s