2.Januar Achtsamkeit: Essen

Hallo zusammen zum zweiten Tag des Achtsamkeits-Jahres. Wir gehen direkt in das Solotasking und konzentrieren uns jetzt einmal voll und ganz auf das Essen.

Ich persönlich habe eine Denk- und Fühlweise, wie ich während des Gemüse-Putzens von dem Gemüse denke, der Sonne danke, der Erde, diese Nährstoffe in diesem Gemüse für mich bereit zu stellen, das schon die Essensvorbereitung ein Ritual für sich ist. Ob es das Reinigen von Gemüse ist, das Zerschneiden, das Abschmecken, alles hat seinen Sinn und wird von mir wert geschätzt.

Meiner Ansicht nach schmeckt das Gericht nicht nur anders; durch die empfundene Wertschätzung schicke ich auch noch jede Menge positive Energie in die Matrix. Ja, los, spiegle mir das kräftig zurück, heute hab ich wie nahezu täglich in den letzten Wochen wieder positives Feedback der Matrix erhalten.

Aber zurück zum Essen: Leg früh genug mit dem Kochen los, wenn Du noch gar nicht sooo hungrig bist. Bring mehr Regelmäßigkeit hinein, wenn möglich. Dann kannst Du auch das Essen viel mehr genießen, als dass Du es völlig ausgehungert herunter schlingst.

Jetzt, wenn das Essen fertig ist, nimm Dir tatsächlich die Zeit dazu. Ich hatte die schlechte Angewohnheit, wirklich so ziemlich ALLES am Rechner zu essen. Gemütlich hingefletzt, den Laptop auf dem Schoss und das Essen daneben.

Nicht nur, dass der pure Akt des Essens völlig untergeht, Du Gefahr läufst, viel zu viel zu essen, auch das, was Du gekocht hast, hat es nicht verdient, so stiefmütterlich behandelt in Dich reingestopft zu werden.

Mittlerweile sitze ich am Küchentisch, genieße über den Anblick, den Dampf, den Geruch bis hin zum Genuss jeden Moment. Das Zerschmelzen auf der Zunge, das einzelne Herausschmecken von Zutaten, auch den Moment des Satt-seins.  Essen hat für mich eine völlig neue Qualität erlangt, und das nur durch die Achtsamkeit, die ich darauf verwandt habe. Tauch ein in diese neue Qualität, es ist ein winziger Eckpunkt, Dein Leben langfristig und nachhaltig zu verändern.

Was ist mit Dir, wo genau isst Du Deine Mahlzeiten? Bist Du alleine oder tobt Deine Familie um Dich herum? Ich freue mich auf Deine Kommentare.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s